Du bist hier
Home > Elektro > Jazzwerkstatt: Karin Krog & John Surman „Such Winters of Memory“

Jazzwerkstatt: Karin Krog & John Surman „Such Winters of Memory“

In der Nikodemuskirche in Berlin-Neukölln haben Karin Krog (vocal) und John Surman (saxophones, clarinets) mit „Such Winters of Memory“ zum Freitagabend dafür gesorgt, alle Last einer Arbeitswoche auf einer Klangwolke entschweben zu lassen. Die Norwegerin verbindet mit dem englischen Baritonsaxofonisten eine langjährige Zusammenarbeit. Die internationale Karriere der noch nicht 30-jährigen Sängerin begann 1966 in Warschau und Prag. Seit den 1990er Jahren ist sie immer wieder mit Surman in Kirchen zu erleben gewesen. Ihre Stimme ist klar und präsent, aber nicht dominant. Der Sound ist mit elektronischen Effekten verwoben, ohne dass diese sich verselbstständigen. Eine beeindruckende Symbiose von Stimme und Instrumenten bleibt im Ohr.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Das eine oder andere Bild bleibt vielleicht auf diese Weise länger im Gedächtnis.
Top