Du bist hier
Home > Open Air

Jazzwerkstatt Peitz 55: Podium, Kirche, Open Air, Frühschoppen

Höhepunkt des Festival-Samstags (9. Juni 2018) war am Abend das ausverkaufte Konzert Reunion of The Art Ensemble of Chicago in der Peitzer Stüler Kirche. Zuvor gab es am Vormittag eine Podiumsdiskussion im Peitzer Rathaus mit Bert Noglik, Thomas Krüger, Cerstin Gerecht und Heinrich Brinkmöller-Becker. Moderation: Ulli Blobel. Anschließend war das Duo Julie Sassoon & Willi Kellers

Jazzwerkstatt Peitz 55: Solo, Duo, Band, Bigband

Das Peitzer Festival ist am Freitag, 8. Juni, 2018 fortgesetzt worden von: Alexander von Schlippenbach Solo, The Globe Unity Orchestra, Joe Sachse & Nils Wogram, Miles Perkin/Tom Arthurs Quairós, Paul Schwingenschlögl & John Betsch, Evan Parker Solo. Veranstaltungsorte waren die Stüler Kirche, der Festungsturm, die Open-Air-Bühne, die Festungsscheune und der

Jazzwerkstatt Peitz 55: Ausstellung & Fanfare

Die Jazzwerkstatt Peitz 55 hat vom 8. bis 10. Juni 2018 zwischen den Spielstätten Malzhausbastei, Stüler Kirche, Open-Air-Bühne und Festungsturm stattgefunden. Zum Auftakt gab es am Freitagabend eine Vernissage zur Ausstellung mit Fotografien als Reminiszenz an die Jazzwerkstätten 49/2012 bis 54/2017 in Peitz. Es wurden 20 Schwarz-Weiß-Motive sowie eine Slideshow mit Colorbildern von

Young Voices Brandenburg in Mlode

Der Chor Young Voices Brandenburg mit den 24 besten Nachwuchsstimmen des Landes stellt in Konzerten sein neues Programm "Sound of Home" vor. Dieses Projekt ist eine musikalische Nachwuchsförderung des Landes Brandenburg. Zum Thema "Wo komme ich her, wo gehöre ich hin und wo fühle ich mich zu Hause?" stellen die jungen Sänger in diesem

Muddy Lives Blues Festival

Das erste Muddy Lives Blues Festival fand am 29. und 30. Mai 2015 auf der Waldbühne Lieberose statt. Dabei waren an zwei Tagen die Bands Chilly Willy, Two Timer, Micke Bjorklof & Blue Strip, Kai Strauss Electric Blues, Johnny Mastro & Mama's Boys, Carolyn Wonderland, Jürgen Kerth & Band, Nick Moss

Cécil Verny Quartet in Bad Muskau

Zum Start ins neue Jahr ist noch einmal ein Blick zurück auf 2015 gestattet. Eine starke Stimme und eine adäquate Band bestritten "das im Jahr früheste Open-Air-Konzert am 1. Mai bei gefühlten 12 Grad, Wärme-Pilz auf der Bühne, doppelten Pullover- und Jackenschichten unter oder über der Konzertkleidung. Aber: ein super Konzert

Swingladen Lübbenau

Zur 700-Jahr-Feier der Spreewaldstadt Lübbenau veranstaltete der Swingladen am 2. Juli 2015 ein zusätzliches Konzert. Vor der Kulisse des Schlosses spielte die Berliner Band The Toughest Tenors mit den beiden Tenorsaxofonisten Bernd Suchland und Patrick Braun, am Piano Dan-Robin Matthies, Kontrabass Lars Gühlke und Ralf Ruh Drums. Mehr unter www.lr-online.de.

Kammerjazz zum Sommerfest

Zum Sommerfest auf Gut Geisendorf, dem Kulturforum der Lausitzer Braunkohle, gab es am 27. Juni 2015 "Kammerjazz" mit Gunther Tiedemann (Cello) und David Plate (Gitarre). Das Duo aus Köln spielte mit Stephen Katz als Gast. Der amerikanische Cellist stellte seine spezielle Spieltechnik "Flying Pizzicato" vor, die Musikerkollegen wie Zuhörer begeisterte. Mehr auf YouTube. Unbeirrt von

Top