55. Jazzfest Berlin (2)

Die beiden Konzerte am Sonntag, 4. November, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz standen unter dem Motto "Threads of Estonia". Deutschlandpremiere hatte Maria Faust: Machina mit sechs dänischen und estnischen Musikern. Anschließend brachte Kara-Lis Coverdale aus Kanada das Auftragswerk "Shadow Encounter" an der Orgel zu Uraufführung. Im Haus der Berliner Festspiele

55. Jazzfest Berlin (1)

Das Jazzfest Berlin hat in diesem Jahr 15 Projekten aus zehn Ländern Raum geboten. Am 31. November 2019 startete das 55. Jazzfest Berlin mit einem Grand Opening, in dem es das Haus der Berliner Festspiele mit zehn Acts auf fünf Bühnen über sieben Stunden lang in ein „Haus of Jazz”

Max Andrzejewski’s Hütte and Guests

Mit britischem Pop hat sich Max Andrzejewski für die 42. Leipziger Jazztage auseinandergesetzt - herausgekommen ist das Festivalprojekt "Max Andrzejewski's Hütte and Guests play the Music of Robert Wyatt - A Canterbury Tale of Sound". Dieser Sound verbindet komplizierte Harmonien und ausgedehnte Improvisationen. Aufgeführt wurde das Projekt am 19. Oktober

James Farm

Joshua Redman (Saxofon), Aaron Parks (Piano), Matt Penman (Kontrabass), Eric Harland (Schlagzeug): James Farm war am 19. Oktober 2018 im Westbad im Rahmen der 42.Leipziger Jazztage zu erleben. "Denn diese vier Musiker wissen nicht nur, dass sie nichts mehr beweisen müssen, auf Feldern jenseits der Messbarkeit und Analyse suchen sie

Fola Dada & Ulf Kleiner Band

Die Jazz- und Soulsängerin Fola Dada stellte am 25. Oktober 2018 im Swingladen im Hotel Schloss Lübbenau ihre aktuelle CD "Earth" vor, eingespielt mit den Musikern der Ulf Kleiner Band und produziert vom Bandleader in seinem Studio. Außerdem in Lübbenau in Rocco's Linar-Bar dabei: Krischan Frehse (Bass) und Tommy Baldu

Common Ground feat. Bill Elgart

Zwischenstopp in der Jazzwerkstatt Peitz mit Common Ground feat. Bill Elgart: Am 27. Oktober 2018 stellten die Musiker ihr aktuelles Album vor, das gerade beim Label Jazzwerkstatt erschienen ist. Sie überzeugten die Zuhörer im Festungssaal mit ihrem musikalischen Konzept und ihrer Auffassung von Improvisation. Wie bei Focus online zu lesen

Geisendorfer Literaturforum: Siegfried Kühn & Christian Steyer

Das 3. Geisendorfer Literaturforum am 21. Oktober 2018 gestalteten DEFA-Regisseur und Autor Siegfried Kühn ("Zeit der Störche", "Wahlverwandtschaften") sowie Schauspieler Christian Steyer (u. a. "Die Legende von Paul und Paula") mit einer Lesung aus dem Buch "Die Erdorgel oder Wunderbare abgründige Welt". Das Buch ist in diesem Jahr bei Neues

Thomas Borgmann Quartett

Keys & Screws: Double Bass im Thomas Borgmann Quartett am 15. Oktober 2018 im Obenkino des Cottbuser Glad-Houses. Thomas Borgmann, Saxofone, und Willi Kellers, Drums, verbindet eine fast drei Jahrzehnte währende Zusammenarbeit, beispielsweise mit der Gruppe Ruf der Heimat oder mit Boom Box. Mit beiden Bassisten haben sie schon im

Helmut „Joe“ Sachse: Gratulation!

Jazzgitarrist Helmut "Joe" Sachse feierte am 28. Oktober 70. Geburtstag. Der im sächsischen Mittweida geborene Musiker ist einer der wichtigsten Gitarristen im deutschen Jazz. Er hat in den vergangenen Jahrzehnten mit namhaften Kollegen auf nationaler und internationaler Ebene gespielt, eigene Bands gegründet, den ostdeutschen Jazz geprägt. Ab Ende der 1970er

Im Geisendorfer Musiksalon: Maria Baptist

Die Berliner Pianistin Maria Baptist hat am 23. September 2018 auf Gut Geisendorf ihre neue CD "Resonance" vorgestellt. Für die Aufnahmen war sie in New York ins Studio gegangen. Die Herbst-Atmosphäre im Gutshaus am Rande des Tagebaus, der inzwischen rekultiviert wird, sorgte für besondere Momente in diesem Konzert in der

Babys Party – zu Gast: Till Brönner

Günter Baby Sommer hat seinen 75. Geburtstag mit einer Party in Hellerau im Europäischen Zentrum der Künste gefeiert. Gäste waren Wolf Biermann und Till Brönner (Trompete). Biermann trug die "Ballade von der Elbe bei Dresden" und "Lullaby für mein Baby" vor. Till Brönner erzählte, dass ihn Baby Sommer einst zu

Top