Du bist hier
Home > Performance

Nina Hagen: Ostra-Dome

Nina Hagen, "Godmother of Punk", hat am 25. Oktober 2019 zum Beginn der Jazztage Dresden im Ostra-Dome vor ausverkauftem Haus ihr Brecht- & Blues-Programm vorgestellt. Warner Poland (Gitarre) und Fred Sauer (Piano) begleiteten sie. Das Lampenfieber trieb sie auf die Bühne, ehe ihr Auftritt vom Veranstalter angekündigt und das Bühnenlicht

punkt.vrt.plastik

Christian Lillinger, gern als Deutschlands beweglichster und unberechenbarster Schlagzeuger bezeichnet, hat am 7. Oktober 2019 mit dem Trio punkt.vrt.plastik ein Konzert im Cottbuser Obenkino gegeben. Seine musikalischen Partner waren der Schwede Petter Eldh (Bass) und die Slowenin Kaja Draksler (Piano). Ein Konzertbericht ist zu finden unter www.lr-online.de. Für sein kompositorisch

Jazzwerkstatt Peitz 56: Freitag

Die Jazzwerkstatt Peitz 56 fand vom 21. bis 23. Juni 2019 statt. 15 Konzerte mit mehr als 50 Musikern erlebten Besucher, die aus ganz Deutschland angereist waren. Am Freitag eröffnete João Segurado den Konzertabend mit Werken von Johann Sebastian Bach auf der Orgel in der Stüler Kirche. Es folgten Early

Detlef Bielke & Volker „Holly“ Schlott & Gäste

Der Cottbuser Pianist Detlef Bielke und der Berliner Saxofonist Volker "Holly" Schlott haben mit Lou Schulz (Saxofon) und Zaida Ballesteros Parejo (Gesang/Tanz) am 7. April 2019 gemeinsam ein Konzert im Piccolo Theater in Cottbus gegeben. Ein Konzertbericht ist unter www.lr-online.de zu finden. Bielke spielt seit 1984 in der Günther Fischer

Triozean

Das seit zwölf Jahren bestehende Trio um Pianistin Olga Nowikowa hat gemeinsam mit dem Degele-Quartett und dem Schauspieler Ahmad Mesgarha eine neue CD aufgenommen. Im Lübbenauer Swingladen stellte das Triozean-Ensemble aus Dresden die "Winterreise" mit der Vertonung deutschsprachiger Lyrik, unter anderem von Joachim Ringelnatz, Gustav Falke, Nikolaus Lenau und Ahmad

55. Jazzfest Berlin (1)

Das Jazzfest Berlin hat in diesem Jahr 15 Projekten aus zehn Ländern Raum geboten. Am 31. November 2019 startete das 55. Jazzfest Berlin mit einem Grand Opening, in dem es das Haus der Berliner Festspiele mit zehn Acts auf fünf Bühnen über sieben Stunden lang in ein „Haus of Jazz”

Günter Baby Sommer: 75. Geburtstag

Der Schlagzeuger und Perkussionist Günter Baby Sommer, Free-Jazz-Musiker der ersten Generation in der DDR und in Europa, feiert am 25. August 2018 seinen 75. Geburtstag. In Dresden 1943 geboren, studierte er an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber", Abteilung Tanz- und Unterhaltungsmusik. Er spielte in zahlreichen namhaften Bands und mit

Jazzwerkstatt Peitz 55: Podium, Kirche, Open Air, Frühschoppen

Höhepunkt des Festival-Samstags (9. Juni 2018) war am Abend das ausverkaufte Konzert Reunion of The Art Ensemble of Chicago in der Peitzer Stüler Kirche. Zuvor gab es am Vormittag eine Podiumsdiskussion im Peitzer Rathaus mit Bert Noglik, Thomas Krüger, Cerstin Gerecht und Heinrich Brinkmöller-Becker. Moderation: Ulli Blobel. Anschließend war das Duo Julie Sassoon & Willi Kellers

Jazzwerkstatt Peitz 55: Solo, Duo, Band, Bigband

Das Peitzer Festival ist am Freitag, 8. Juni, 2018 fortgesetzt worden von: Alexander von Schlippenbach Solo, The Globe Unity Orchestra, Joe Sachse & Nils Wogram, Miles Perkin/Tom Arthurs Quairós, Paul Schwingenschlögl & John Betsch, Evan Parker Solo. Veranstaltungsorte waren die Stüler Kirche, der Festungsturm, die Open-Air-Bühne, die Festungsscheune und der

Jazzwerkstatt Peitz 55: Ausstellung & Fanfare

Die Jazzwerkstatt Peitz 55 hat vom 8. bis 10. Juni 2018 zwischen den Spielstätten Malzhausbastei, Stüler Kirche, Open-Air-Bühne und Festungsturm stattgefunden. Zum Auftakt gab es am Freitagabend eine Vernissage zur Ausstellung mit Fotografien als Reminiszenz an die Jazzwerkstätten 49/2012 bis 54/2017 in Peitz. Es wurden 20 Schwarz-Weiß-Motive sowie eine Slideshow mit Colorbildern von

Wolf Biermann & Zentralquartett

Der Liedermacher Wolf Biermann und seine Frau Pamela haben im Menschenrechtszentrum Cottbus gemeinsam mit dem Zentralquartett ein Benefizkonzert für die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gegeben. Das Zentralquartett war an diesem Abend (28. August 2017) besetzt mit Günter Baby Sommer und Ulrich Gumpert, den Urgesteinen der  richtungsweisenden DDR-Jazz-Band, verstärkt von der jüngeren

Jazzwerkstatt Peitz 54: Julie Sassoon Quartet

Das Julie Sassoon Quartet spielte am 10. Juni 2017 im Rathaus Peitz zum Podium "Europa schaut auf Amerika" - mit einem Rückblick auf die Geschichte der Jazzwerkstatt Peitz. Mit "Fortune" stellte die Pianistin und Bandleaderin die Produktion aus dem Studio des rbb zur Jazzwerkstatt Peitz 54 live vor. Am 24.

Top