Du bist hier
Home > Gesang

Fabiana Striffler Trio

Zum ersten Mal ist die Berliner Geigerin Fabiana Striffler (30) in Cottbus zu Gast gewesen – und sie hinterließ mit ihrem Trio gleich einen besonderen Eindruck. Mit Friederike Merz (Voice, Gitarre) und Johannes von Ballestrem (Piano, Gitarre) stellte sie am 14. Januar 2019 im Cottbuser Obenkino die aktuelle CD „Sweet And So Solitary“ vor. Für

55. Jazzfest Berlin (1)

Das Jazzfest Berlin hat in diesem Jahr 15 Projekten aus zehn Ländern Raum geboten. Am 31. November 2019 startete das 55. Jazzfest Berlin mit einem Grand Opening, in dem es das Haus der Berliner Festspiele mit zehn Acts auf fünf Bühnen über sieben Stunden lang in ein „Haus of Jazz”

Max Andrzejewski’s Hütte & Guests

Mit britischem Pop hat sich Max Andrzejewski für die 42. Leipziger Jazztage auseinandergesetzt - herausgekommen ist das Festivalprojekt "Max Andrzejewski's Hütte and Guests play the Music of Robert Wyatt - A Canterbury Tale of Sound". Dieser Sound verbindet komplizierte Harmonien und ausgedehnte Improvisationen. Aufgeführt wurde das Projekt am 19. Oktober

Fola Dada & Ulf Kleiner Band

Die Jazz- und Soulsängerin Fola Dada stellte am 25. Oktober 2018 im Swingladen im Hotel Schloss Lübbenau ihre aktuelle CD "Earth" vor, eingespielt mit den Musikern der Ulf Kleiner Band und produziert vom Bandleader in seinem Studio. Außerdem in Lübbenau in Rocco's Linar-Bar dabei: Krischan Frehse (Bass) und Tommy Baldu

Jazzwerkstatt Peitz 55: Podium, Kirche, Open Air, Frühschoppen

Höhepunkt des Festival-Samstags (9. Juni 2018) war am Abend das ausverkaufte Konzert Reunion of The Art Ensemble of Chicago in der Peitzer Stüler Kirche. Zuvor gab es am Vormittag eine Podiumsdiskussion im Peitzer Rathaus mit Bert Noglik, Thomas Krüger, Cerstin Gerecht und Heinrich Brinkmöller-Becker. Moderation: Ulli Blobel. Anschließend war das Duo Julie Sassoon & Willi Kellers

Lena Sundermeyer Band

Sängerin Lena Sundermeyer ist am 23. November 2017 mit ihrer Band nach längerer Pause wieder an den Start gegangen. In neuer Besetzung ist die Band im Lübbenauer Swingladen zu Gast gewesen. Begleitet wurde Lena Sundermeyer von Jochen Aldinger an der Hammondorgel, Matthias Grote an der Gitarre, Mathias Ruppnig am Schlagzeug

Wolf Biermann & Zentralquartett

Der Liedermacher Wolf Biermann und seine Frau Pamela haben im Menschenrechtszentrum Cottbus gemeinsam mit dem Zentralquartett ein Benefizkonzert für die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gegeben. Das Zentralquartett war an diesem Abend (28. August 2017) besetzt mit Günter Baby Sommer und Ulrich Gumpert, den Urgesteinen der  richtungsweisenden DDR-Jazz-Band, verstärkt von der jüngeren

Jazzwerkstatt Peitz 54: Julie Sassoon Quartet

Das Julie Sassoon Quartet spielte am 10. Juni 2017 im Rathaus Peitz zum Podium "Europa schaut auf Amerika" - mit einem Rückblick auf die Geschichte der Jazzwerkstatt Peitz. Mit "Fortune" stellte die Pianistin und Bandleaderin die Produktion aus dem Studio des rbb zur Jazzwerkstatt Peitz 54 live vor. Am 24.

Jazzwerkstatt Peitz 54: Phil Minton & Carl Ludwig Hübsch

In der Jazzwerkstatt Peitz 54 ist der Programmschwerpunkt The Art of Duo mit Phil Minton (Vocal) & Carl Ludwig Hübsch (Tuba) fortgesetzt worden. Sie waren am 9. Juni 2017 zu mitternächtlicher Stunde in der Malzhausbastei zu hören. Ihre Improvisationen basieren auf blindem Einverständnis - alles ist dem Augenblick gewidmet. Beide sind auch

Jazzwerkstatt Peitz 54: Vor der Mauer, nach der Mauer

Mit dem Projekt "Vor der Mauer, nach der Mauer" trafen sich am 9. Juni 2017 in der Stüler Kirche Peitz zwei Herren der DDR-Jazzavantgarde, Günter "Baby" Sommer und Friedhelm Schönfeld, und zwei kreative Musikerinnen der jungen Generation. Im Doppelduo setzte sich The Art of Duo auf spezielle Weise aus der

Deutsch-polnischer Workshop: Uwe Kropinski

Der Jazzwerkstatt Peitz 54 ist in diesem Jahr ein deutsch-polnischer Workshop vorausgegangen. Nach dem Konzert von Adam Pieroncyk (Saxofone) und Joe Sachse (Gitarre) im Gubinski Dom Kultury am 28. Mai 2017 gab es in der Reihe Konzert & Film im Cottbuser Glad House am 29. Mai  eine Veranstaltung mit dem Gitarristen

Digital Primitives

Digital Primitives aus den USA haben am 13. Februar 2017 im Saal des Cottbuser Glad Houses ein Konzert gegeben. Cooper-Moore spielte auf selbst gebauten Instrumenten mit Assif Tsahar (Saxofon) und Chad Taylor (Drums, Percussion). Cooper-Moore ist Pianist und Multimedia-Künstler. Die Band zieht ihre Spiel- und Lebensfreude aus den afroamerikanischen Traditionen von Jazz, Funk,

Top