Du bist hier
Home > Zeitgeschichte

Wolf Biermann & Zentralquartett

Der Liedermacher Wolf Biermann und seine Frau Pamela haben im Menschenrechtszentrum Cottbus gemeinsam mit dem Zentralquartett ein Benefizkonzert für die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gegeben. Das Zentralquartett war an diesem Abend (28. August 2017) besetzt mit Günter Baby Sommer und Ulrich Gumpert, den Urgesteinen der  richtungsweisenden DDR-Jazz-Band, verstärkt von der jüngeren

Jazzwerkstatt Peitz 54: Julie Sassoon Quartet

Das Julie Sassoon Quartet spielte am 10. Juni 2017 im Rathaus Peitz zum Podium "Europa schaut auf Amerika" - mit einem Rückblick auf die Geschichte der Jazzwerkstatt Peitz. Mit "Fortune" stellte die Pianistin und Bandleaderin die Produktion aus dem Studio des rbb zur Jazzwerkstatt Peitz 54 live vor. Am 24.

Detlef Bielke & Volker Schlott

Detlef Bielke (Piano) aus Cottbus und Volker Schlott (Saxofone) aus Berlin haben am 2. Juli 2017 im Musiksalon auf Gut Geisendorf ein Konzert gegeben. Das ehemalige Herrenhaus liegt in Neupetershain (bei Cottbus) inzwischen direkt an der Rekultivierungsfläche des Tagebaus Welzow-Süd. Das Haus wird als Kulturforum der Lausitzer Braunkohle aktuell von der Leag betrieben.

Jazzwerkstatt Peitz 54: Vor der Mauer, nach der Mauer

Mit dem Projekt "Vor der Mauer, nach der Mauer" trafen sich am 9. Juni 2017 in der Stüler Kirche Peitz zwei Herren der DDR-Jazzavantgarde, Günter "Baby" Sommer und Friedhelm Schönfeld, und zwei kreative Musikerinnen der jungen Generation. Im Doppelduo setzte sich The Art of Duo auf spezielle Weise aus der

Jazz & Fotografie

"Jazz & Passion": Detlev Schilke zeigt eine Auswahl seiner schwarz-weißen Jazzfotos im Café der Hafenmühle Kienitz im Oderbruch vom 7. Oktober bis 31. Dezember 2017. Vernissage: 7. Oktober, 15 Uhr, Deichweg 7, 15324 Kienitz (Tel. 033478 387775) schilke_hinely_faces_of_jazz_2016

40. Leipziger Jazztage

Die 40. Leipziger Jazztage fanden vom 29. September bis 8. Oktober 2016 statt. In der Kongreßhalle am Zoo spielten am 2. Oktober Günter Baby Sommer "Vor der Mauer - nach der Mauer" und Rolf & Joachim Kühn w/ Friends "Home again" feat. Tomasz Stanko & Asja Valcic. Bert Noglik führte

„Nachtcafé“ im dkw

"Kommt, reden wir zusammen wer redet, ist nicht tot, es züngeln doch die Flammen schon sehr um unsere Not." (Gottfried Benn) Das Berliner Jazz-Duo Dirk Engelhardt & Hannes Zerbe hat am 3. Juni 2016 gemeinsam mit Schauspielerin Heide Bartholomäus vom Staatstheater Cottbus im dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus mit "Nachtcafé" Lyrik von Gottfried Benn in einem Konzert mit

Ulrich Gumpert B3 Quartett

Nach erfolgreicher Tournee durch elf Städte in Ost und West gab es am 8. Januar 2016 die Finissage der Ausstellung "Free Jazz in der DDR. Weltniveau im Überwachungsstaat". Nach der Premiere im dkw Cottbus, ganz in der Nähe des legendären Jazzwerkstatt-Orts Peitz, fand nun nach zwei Jahren das Projekt des Erinnerungslabors Berlin einen

25. Filmfestival Cottbus

Als Filmkonzert ist "Elegia Industrial 3D" am 4. November 2015 beim 25. Filmfestival Cottbus im Glad-House-Saal gelaufen. Die für den 5. August geplante Open-Air-Aufführung im Branitzer Park ist auf Freitag, den 12. August, verschoben worden. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, teilen die Veranstalter mit. Donald Saischowas Langzeitbeobachtung in 3D-Bildern vom Abriss des

Lesung & Musik: Ulli Blobel & Andreas Willers

Die Jazzwerkstatt Berlin-Brandenburg ist am 21. September im Obenkino Cottbus zu Gast gewesen. Andreas Willers (E-Gitarre) und Ulli Blobel als Veranstalter, Herausgeber und Autor der Bücher "Woodstock am Karpfenteich", "Ginger Baker - A Natural Born Drummer" und "Jack Bruce!" erinnerten an den vor einem Jahr verstorbenen Rock- und Jazzbassisten Jack

Ulrich Gumpert B3 Quartett

Das Ulrich Gumpert B3 Quartett begleitet die Jazzwerkstatt-Buchpräsentation von "Berlin | Berlin. Kunststücke aus Ost und West" im Glad House Cottbus (24. November), Radio Lotte in Weimar (25. November), in Balckmore's Musikfabrik in Berlin (26. November), im Nochtspeicher in Hamburg (27. November), Störtal Banzkow bei Schwerin (28. November), in der Bunten

Jürgen Kerth & The Bluesbeards

Ost-Blueslegende Jürgen Kerth hat im Lübbenauer Kulturhof zu 25 Jahre Mauerfalls gespielt. Unter dem Motto "Väter & Söhne der Wende" stand er mit seinem Sohn Stefan und dem Amerikaner Tony Natale (Schlagzeug) auf der Bühne - das ist der Platz, auf dem Kerth seit 45 Jahren zu finden ist. Und noch immer

Top
Zur Werkzeugleiste springen