Du bist hier
Home > Benefizkonzert > Jaspar Libuda: Gutskapelle Reuden

Jaspar Libuda: Gutskapelle Reuden

Der Berliner Kontrabassist und Komponist Jaspar Libuda hat in der Gutskapelle Reuden (Stadt Calau) am 13. Juli 2019 ein Benefizkonzert gegeben. Er stellte Stücke von seinen CD’s vor, die aktuelle heißt „Die Geburt der stillen Farben“ – und er erläuterte seine Spielweise auf dem Bass und mit der Loopstation. Jaspar Libuda spielte auf einem speziell für ihn gebauten fünfsaitigen Kontrabass. Er entwickelte auf dem Soloinstrument unerwartete Klangfarben, die an Cello, Perkussion, Gitarre und Oud erinnern. Er sieht sich als Solist eher im Bereich New Classic und Weltmusik beheimatet, mit seinem Trio ist er im Jazz zu Hause. „Libuda beweist als Komponist und Bassist ein bemerkenswertes Gespür für Melodie, Songstruktur und Klang“, sagt Ulf Drechsel, Moderator beim Kulturradio rbb. Weitere Informationen unter: www.jasparlibuda.de. Einen Bericht zum Konzert in der Gutskapelle Reuden (Dresdner Barock) gibt es unter: www.lr-online.de.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.
Top