Du bist hier
Home > Improvisierte Musik > Thomas Borgmann Keys & Screws

Thomas Borgmann Keys & Screws

Den zweiten Teil des Abends im Kesselhaus der Berliner Kulturbrauerei bestritten am 9. Juli 2020 Thomas Borgmann (saxophone), Jan Roder (double bass) und Willi Kellers (drums). Der Zutritt war auf 70 Besucher limitiert. Auch für Borgmann war es das erste Konzert nach dem Shutdown – das Zusammenspiel funktionierte ungebrochen. Die drei Musiker verbindet eine langjährige Zusammenarbeit in verschiedenen Konstellationen. „Some More Jazz“ heißt die CD, die im Mai 2020 veröffentlicht wurde. Die Jazzwerkstatt meldete sich mit diesem inspirierenden Konzertabend zurück ins Kulturleben der Hauptstadt.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Das eine oder andere Bild bleibt vielleicht auf diese Weise länger im Gedächtnis.
Top