Du bist hier
Home > Blues > 200. Swingladen-Konzert in Lübbenau

200. Swingladen-Konzert in Lübbenau

Veranstalter Volker Rennert hatte am 20. November einen Doppel-Gig zu bieten. Gast des Jubiläumskonzerts war der Trompeter Frederik Köster mit seinem Programm „Die Verwandlung“. Joscha Oetz (Kontrabass), Nils Tegen (Schlagzeug) und Sebastian Sternal (Klavier) bestritten gemeinsam mit ihm den Abend im Roten Salon des Schlosses Lübbenau. Doch ehe der Kölner und seine Mannen vor das interessierte Publikum traten, sorgten die beiden Spreewälder Rudi Babben und Konrad Laske für die jazzige Einstimmung. Rudi, in und um Lübbenau als Mitglied der Oldstarband und unter anderem für sein „Kneipenlied“ bekannt, zeigte eindrucksvoll sein Können auf Bass und Gitarre – zum ersten Mal als Jazz-Musiker. Drummer Konrad, er hat 2009 sein Diplom-Konzert im Cottbuser Bebel gegeben, ist bisher unter anderem bei Shawue und den Gitarreros Volker und Torsten Schubert zu hören gewesen. Ein Ausschnitt aus dem Konzertmitschnitt vermittelt einen Eindruck von dem musikalisch heißen November-Abend im Schloss. Die beiden Musiker beweisen Vielseitigkeit und, dass Schubladendenken fehl am Platz ist. Fotos zum Jubiläumskonzert sind aus dem Video und von Kerstin Arndt zur Verfügung gestellt worden.

Weitere Aufnahmen des Fotografen Roland Hottas sind auf facebook.com zu finden.

Der 21. Swingladen-Geburtstag wird am Donnerstag, 22. Januar 2015, 20 Uhr, im Roten Salon des Schlosses Lübbenau gefeiert. Dann wird Hannah Köpf mit ihrer Band erwartet. Mehr zum Swingladen unter www.lr-online.de.

Der Blick in die Tiefen der eigenen Festplatte hat ein paar Fotos von einer Veranstaltung am 11. August 2011 auf dem Hof von Dorit Robarick (Galerie RO) in der Lübbenauer Apothekengasse zutage gefördert. Rudi Babben begleitete damals Zyggi the Raindog (Stefan Sykora), den weitgereisten schwäbischen Bayern, der alles spielt von Blues und Jazz, Country und Western, Rock’n Roll und Reggae bis Folk und Klassik. Kennengelernt hatten sie sich beim Après-Ski in einer Almhütte und Zyggi war gern der Einladung in den Spreewald gefolgt. Rudi spielte Percussion und Gitarre.

 

 

Rudi Babben und Konrad Laske: 2 für 3 , Ausschnitt vom Konzertabend.

Rudi Babben und Konrad Laske: Major X, Ausschnitt vom Konzertabend.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.

3 thoughts on “200. Swingladen-Konzert in Lübbenau

  1. Hallo Olaf, vielen Dank für deine Aufmunterung – die Beitragsdichte hängt natürlich von den Konzertterminen ab. Die nächsten Jazzkonzerte stehen Mitte Januar im Glad House Cottbus und im Swingladen Lübbenau an (siehe Veranstaltungstipps).
    Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn sich Besucher der Seite mit Kommentaren einbringen – beispielsweise mit Veranstaltungshinweisen oder Textergänzungen zu den Beiträgen (Fakten und Meinungen).
    Bis dahin noch ein schönes Rest-Jahr und einen guten Start 2015!
    Ingrid

  2. Hallochen.

    Auf diesem Weg möchte ich euch ein schönes friedliches Weihnachtsfest wünschen. Hallo Ingrid, mach weiter so, ich finde die Art der Fotos interessant. Vielleicht gerade deshalb, weil ich solch Fotos bisher noch nicht geschossen habe. Na dann, ich hoffe ich muss auf den nächsten Beitrag nicht wieder einen Monat warten 😉
    Ich dachte, jetzt schreib´st hier mal was rein, vielleicht folgt ja der eine oder andere meinem Beispiel.
    Also, bis denne.

    Gruss Olaf

Comments are closed.

Top