Du bist hier
Home > Jazz > Wolfgang Haffner Allstar Quartet

Wolfgang Haffner Allstar Quartet

Zum Abschluss der aktuellen Tour, 17 Konzerte an 17 Tagen – wie Haffner sagte, spielte er am 19. März 2016 mit dem Allstar Quartet im Dresdner Jazzclub Tonne an historischem Ort im Kurländer Palais. Im Mittelpunkt stand das Album „Kind of Cool“ – das zeugt von Selbstbewusstsein. Es ist umfangreicher instrumentiert, unter anderem mit Gästen wie Nils Landgren. Auch Max Mutzke ist zu hören mit „Piano Man“. Zur Tourband gehörte kein Pianist, kein Trompeter, dafür der Gitarrist Ulf Wakenius. Und Christopher Dell hatte Gelegenheit, sein Können auf dem Vibraphon in vielen Facetten zu zeigen – cool. Mit dem Album „Kind of Cool“ ist Wolfgang Haffner für den echo jazz 2016 nominiert. Die Preisverleihung findet am 26. Mai auf Kampnagel statt.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.
Top