Du bist hier
Home > Improvisierte Musik > Lausitz Festival: Bill Laurance

Lausitz Festival: Bill Laurance

Der in London beheimatete Jazz- und Fusionmusiker Bill Laurance gab am 11. Oktober 2020 ein Konzert im Neuen Schloss in Bad Muskau. Er begeisterte die Zuhörer im nach Corona-Bedingungen ausverkauften Festsaal mit intensivem Spiel am Flügel und punktuellem Einsatz von Elektronik. Ein Stück widmete er seinem Hero Keith Jarrett. Gerade am Vortag in London auf der Bühne, war Bill Laurance auf dem Weg zum Montreux Jazz (13. Oktober) und machte zum ersten Mal in der Lausitz beim Festival Station. Er brachte zum Ausdruck wie wichtig ihm, auch wenn er viel beschäftigt ist, das Spielen für Publikum ist. Bill Laurance spielte das dritte Klavier-Solokonzert im Rahmen des Lausitz Festivals mit rund 50 Veranstaltungen. Am 15. Oktober wird das Avishai Cohen Trio im Hangar 5 in Cottbus erwartet.

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Das eine oder andere Bild bleibt vielleicht auf diese Weise länger im Gedächtnis.
Top