Du bist hier
Home > Bigband > LaJJazzO in Guben

LaJJazzO in Guben

Das Landesjugendjazzorchester Brandenburg (LaJJazzO) stellte am 31. Oktober 2015 im WerkEins in Guben sein neues Programm vor. Saxofonist Philipp Schoof sorgte für den Support. Die Bigband begeisterte die Konzertbesucher an diesem Abend mit Kompositionen des Kölner Saxofonisten und Bandleaders Prof. Joachim Ullrich. Es waren Auszüge aus „African Diary“ und „First Crime Suite“ zu hören.  Prorektor Ullrich lehrt an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Jazz-Komposition/Arrangement und Ensembleleitung. In den 1980er Jahren war er Mitglied des Manfred Schoof Orchesters. Und er gründete die Kölner Saxophon Mafia mit. Das LaJJazzO wird von Jiggs Whigham geleitet. Im zweijährigen Rhythmus werden junge Jazzmusiker für diese Band gekastet. Neben der Senior-Band, die in Guben zu Gast war, gibt es das Junior-LaJJazzO. Am 20. Februar 2016 gibt es ein Vorspiel, bei dem 18- bis 24-jährige Musiker für das Senior-LaJJazzO vorspielen. 12- bis 18-Jährige können sich am 18. Juni 2016 für die Junior-Band bewerben (weitere Infos unter www.lajjazzo.de und www.lr-online.de).

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Das eine oder andere Bild bleibt vielleicht auf diese Weise länger im Gedächtnis.
Top