Du bist hier
Home > Gesang > Jazzwerkstatt Peitz 55: Podium, Kirche, Open Air, Frühschoppen

Jazzwerkstatt Peitz 55: Podium, Kirche, Open Air, Frühschoppen

Höhepunkt des Festival-Samstags (9. Juni 2018) war am Abend das ausverkaufte Konzert Reunion of The Art Ensemble of Chicago in der Peitzer Stüler Kirche. Zuvor gab es am Vormittag eine Podiumsdiskussion im Peitzer Rathaus mit Bert Noglik, Thomas Krüger, Cerstin Gerecht und Heinrich Brinkmöller-Becker. Moderation: Ulli Blobel. Anschließend war das Duo Julie Sassoon & Willi Kellers zu hören. Nach der Mittagspause spielten Aki Takase & Louis Sclavis sowie das Barry Altschul Trio w./ Jon Irabagon & Joe Fonda in der Stüler Kirche. Dieses Konzert sowie Petit Standard mit Vesna Pisarovic, Henning Sievers, John Betsch ( mit einem Gastauftritt von Jon Irabagon) und Reunion of The Art Ensemble of Chicago wurden an diesem Tag vom RBB Kulturradio aufgezeichnet. Els Vandeweyer bewies ihre Virtuosität als Vibrafon-Spielerin im Festungssaal, Helga Plankensteiner Plankton w./ Matthias Schriefl & Gerhard Gschößl waren auf der Open-Air-Bühne zu erleben. Noch einmal war Gelegenheit, Miles Perkin/Tom Arthurs Quairós  in der Malzhausbastei zu hören. Mit dem Jazzgottesdienst, den Pfarrer Kurt Malk mit der ev. Kirchengemeinde Peitz und der Jazzgemeinde mit Teilnehmern aus ganz Deutschland in der Stüler Kirche feierte, wurde in den Sonntag gestartet. KMD Wilfried Wilke an der Orgel und Matthias Muche, Posaune, gestalteten den Gottesdienst musikalisch. Zum Ausklang trafen sich Musiker, Veranstalter, Jazzfreunde in der Festungsscheune zum Frühschoppen mit Hübsch, Schubert, Wierbos. Für den richtigen Sound an allen Spielorten sorgte das Crossover-Team von Reinhard Müller aus Berlin, das durch eine langjährige Zusammenarbeit mit der Jazzwerkstatt verbunden ist.

Der rbb zeigt am Samstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr in der neuen Sendereihe „Entdecke Brandenburg“ die Reportage „Peitz -Woodstock am Karpfenteich“.

Eine Rezension zum Festival Peitz 55 hat Oliver Weindling auf der Homepage des Londoner Jazzclubs Vortex veröffentlcht: http://www.vortexjazz.co.uk/2018/08/01/jazzwerkstatt-peitz-8-10-june-2018/

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. An der technischen Umsetzung arbeite ich weiter und ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.
Top