Du bist hier
Home > Gesang > Jazz & Cinema 156: Ultramarine

Jazz & Cinema 156: Ultramarine

Das traditionelle Weihnachts- und Jahresabschlusskonzert im Cottbuser Glad House gestaltete diesmal das internationale Projekt Ultramarine. Sängerin Uliana Horbachevska trägt Ultramarinviolett: passend zum ukrainisch-deutsch-litauischen Projekt Ultramarine, zu dem außerdem Klaus Kugel (drums, percussion), Petras Vysniauskas (soprano saxophone) und Mark Tokar (double bass) gehören. Horbachevskas Gesang basiert auf traditioneller ukrainischer Folklore und freier Improvisation mit poetischen Texten über die Liebe und das Leben, über Höhen und Tiefen, drückt aber auch das kriegerische/kämpferische Wesen des Menschen aus. Selbst wenn der Glad-House-Saal nicht die Akustik einer Kirche hat, ist dank guter Tontechniker-Arbeit das Klangerlebnis nachvollziehbar. Tokar ist Jazz- und Improvisationsmusiker und arbeitet unter anderem mit Waclaw Zimpel zusammen – wie auch Kugel, die beispielsweise beide  mit Switchback im Mai dieses Jahres bei Jazz & Cinema zu Gast waren. Vysniauskas arbeitete international mit Musikern wie Steve Lacy zusammen. Jazz, Neue Musik und ukrainische Tradition gehen bei Ultramarine eine Melange ein wie die Mineralien, die als Ultramarin schon im Mittelalter das Pigment für Malereien waren. Fotos vom Konzert der Jazzwerkstatt am folgenden Tag (19. Dezember) im Institut Francais in Berlin mit Ultramarine und Julie Sassoon Solo sind zu finden unter www.detschilke.de.

Am 19. Januar geht es weiter mit Jazz & Cinema 157: Dann werden Gorilla Mask aus Berlin erwartet – mit lauten Sounds und rastlosem Chaos.

Uljana Horbachevska ist am 12. Juni 2015 in der Jazzwerkstatt Peitz 52 zu hören. Um 23 Uhr singt sie in der Malzhausbastei. Es spielen: Christoph Winckel (double bass), Matthias Schubert (tenor saxophone), Oliver Steidle (drums)

 

 

 

ingrid-h.
Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. Ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.
Top