Du bist hier
Home > Posts tagged "Obenkino"

Mary Halvorson & Tomas Fujiwara

Jazz von internationalem Niveau gibt es im Cottbuser Glad House in der Veranstaltungsreihe Jazz im Obenkino immer wieder zu hören - ein Beispiel: Mary Halvorson (Gitarre) und Tomas Fujiwara (Schlagzeug) haben dort am 3. April 2017 gespielt. Einen Konzertbericht gibt es unter www.lr-online.de. Gegenwärtig ist die amerikanische Gitarristin des Creativ

Digital Primitives

Digital Primitives aus den USA haben am 13. Februar 2017 im Saal des Cottbuser Glad Houses ein Konzert gegeben. Cooper-Moore spielte auf selbst gebauten Instrumenten mit Assif Tsahar (Saxofon) und Chad Taylor (Drums, Percussion). Cooper-Moore ist Pianist und Multimedia-Künstler. Die Band zieht ihre Spiel- und Lebensfreude aus den afroamerikanischen Traditionen von Jazz, Funk,

New Old Luten Trio

Zum 84. Geburtstag von Ernst-Ludwig "Luten" Petrowsky am 10. Dezember 2017 sind drei CD's erschienen, teilt Oliver Schwerdt mit: New Old Luten Trio: Letzer Radau! New Old Luten Quintet: Letzter Rabatz! New Old Luten Septet: Letztes Remmidemmi! In der Veranstaltung "Konzert im Obenkino" spielte am 27. Juni 2016 das New Old Luten Trio. Mit

Uwe Kropinski & Joe Sachse

Lesung & Musik: Ulli Blobel hat am 2. Mai 2016 im Obenkino des Glad-Houses Cottbus aus "Sketches of Spain. Über Künstler und anderes aus El Andaluz" gelesen. Uwe Kroponski & Helmut "Joe" Sachse spielten dazu Kompositonen, die sie für diese Lesereise erarbeitet haben. Sie verbinden ihren Gitarrenstil mit der spanischen Gitarrentradition. In

Hadar Noiberg Trio (NY)

Hadar Noiberg aus New York hat am 7. Februar 2016 im Obenkino des Cottbuser Glad-Houses mit ihrem Trio die aktuelle CD "From The Ground Up" vorgestellt. Alle Kompositionen hat die in Israel aufgewachsene Flötistin selbst geschrieben. Diese Musik ist 2015 fünf Jahren nach ihrem ersten Album als Bandleaderin aufgenommen worden. Sie war lange auf der Suche nach ihrem

Jazz & Cinema Nr. 161

Günter "Baby" Sommer, im Laufe der Jahre häufig in verschiedenen Band-Konstellationen in Cottbus zu Gast, hat am 18. Mai 2015 um 20 Uhr das letzte Konzert in der Reihe Jazz & Cinema im Obenkino im Glad-House bestritten. In einer halben Stunden zeigte der Individualist, welche Wurzeln seine Kunst am Schlagzeug hat.

Jazz & Cinema Nr. 159: Samuel Blaser Trio

Der Schweizer Jazzposaunist und Komponist Samuel Blaser ist mit dem Franzosen Marc Ducret (E-Gitarre) und dem Dänen Peter Bruun (Schlagzeug) im Cottbuser Obenkino zum Abschluss der aktuellen Tournee zu Gast gewesen. Das Trio mischt Kompositionen mit freier Improvisation. Anschließend lief der Film "Ein genialer Zug. Die Posaune im Porträt" vom Sebastian

Jazz & Cinema 156: Ultramarine

Das traditionelle Weihnachts- und Jahresabschlusskonzert im Cottbuser Glad House gestaltete diesmal das internationale Projekt Ultramarine. Sängerin Uliana Horbachevska trägt Ultramarinviolett: passend zum ukrainisch-deutsch-litauischen Projekt Ultramarine, zu dem außerdem Klaus Kugel (drums, percussion), Petras Vysniauskas (soprano saxophone) und Mark Tokar (double bass) gehören. Horbachevskas Gesang basiert auf traditioneller ukrainischer Folklore und freier Improvisation mit poetischen

Konrad „Conny“ Bauer und Sabir Mateen, Jazz & Cinema 154

Weltpremiere in Münster, zweiter Auftrittsort: das Obenkino im Cottbuser Glad House. Konrad Bauer (trombone), Pionier der europäischen improvisierten Musik aus Berlin, und Sabir Mateen (saxophon) mit afro-amerikanischen Wurzeln, wussten zwar, was der andere macht und waren sich bei Konzerten schon begegnet, doch gemeinsam gespielt hatten sie bis dato nicht. Und auch von

Andreas Willers „7 of 8“ bei Jazz & Cinema Nr. 148

Aus den unendlichen Tiefen der privaten Bildersammlung sind "7 of 8" aufgetaucht. Das Projekt des Gitarristen Andreas Willers war im Februar im Cottbuser Glad House zu erleben (mehr unter www.lr-online.de).  Am 2. Oktober  zur Präsentation des neuen Buchs der Jazzwerkstatt und der Bundeszentrale für politische Bildung  "Berlin|Berlin" ist Willers solo mit "Orange Years"

SQUAKK im Konzert: Jazz & Cinema Nr. 152 im Cottbuser Glad House

Die Berliner Band SQUAKK mit Micheal Griener (drums), Rudi Mahall (bass clarinet, clarinet), Jan Roder (bass) und Christof Thewes (trombone) hat zum Auftakt nach der Sommerpause in der Veranstaltungsreihe Jazz & Cinema im Cottbuser Glad House gespielt. Die vier Musiker arbeiten auch in anderen Formationen in verschiedenen Konstellationen zusammen - unter anderem in

Top
Zur Werkzeugleiste springen