Du bist hier
Home > Posts tagged "Jazzwerkstatt"

Peter Ehwald Quartett

Das Peter Ehwald Quartett ist am 19. Oktober 2017 im Lübbenauer Swingladen  von Volker Rennert zu Gast gewesen. In Rocco's Linari-Bar im Schloss Lübbenau spielten neben Bandleader Peter Ehwald (saxophones) an diesem Abend Rainer Böhm (piano), Matthias Akeo Nowak (double bass) und Fabian Arends (drums). Einen kurzen Konzertbericht gibt es

Eric Plandé

Das Eric Plandé Trio stellte in der NoVilla in Berlin-Niederschöneweide, einem Veranstaltungsort des Vereins Jazzkeller 69, am 11. September 2016 in einer Gemeinschaftsveranstaltung mit der Jazzwerkstatt die CD "Touching" vor. Zum Trio gehören Eric Plandé (sax, flute), Uwe Oberg (piano) und Peter Perfido (drums). Die neue, 2016 konzipierte Konzertreihe Kunst &

Nikolaus Neuser 5tet

Zur Finissage der Ausstellung "Sich kreuzende Wege - Gunda Oelmann Fotografie 1995 - 2015" in der Fotogalerie Friedrichshain am Helsingforser Platz (Berlin) gab es am 29. Januar 2016 ein Konzert mit dem Nikolaus Neuser 5tet. Zur Eröffnung am 17. Dezember 2015 hatte Gunda Oelmann am Steinway gespielt. Vorgestellt wurde nun zum Abschluss

Ginger Baker Jazz Confusion w./Pee Wee Ellis

Ginger Baker, "A Natural Born Drummer", war am 27. Mai 2015 in der Veranstaltungsreihe Jazzwerkstatt Berlin im Kesselhaus der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg zu hören. Jazz- und Rockfans strömten gleichermaßen zu diesem Konzert, das im Speicher Schwerin am nächsten Tag bei Jazzwerkstatt on tour eine weitere Auflage erlebte. Die Erinnerungen an

Jazz & Cinema Nr. 161

Günter "Baby" Sommer, im Laufe der Jahre häufig in verschiedenen Band-Konstellationen in Cottbus zu Gast, hat am 18. Mai 2015 um 20 Uhr das letzte Konzert in der Reihe Jazz & Cinema im Obenkino im Glad-House bestritten. In einer halben Stunden zeigte der Individualist, welche Wurzeln seine Kunst am Schlagzeug hat.

Jazz & Cinema 158: Christian Lillinger Quartett

  Der Berliner Schlagzeuger und Komponist Christian Lillinger war diesmal mit seinem Quartett in Cottbus zu hören - exzellent besetzt mit Christopher Dell (Vibrafon), John Schröder (Gitarre) und Petter Eldh (Kontrabass). Lillinger arbeitet in zahlreichen Projekten mit und stand nicht zum ersten Mal im Glad House auf der Bühne. So war er mit

Das Abschiedskonzert „Goodbye!“ Zentralquartett

Thank you for the music! Das Zentralquartett hat sich am 11. Februar 2015  im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie in einer Veranstaltung der Jazzwerkstatt Berlin-Brandenburg von der Bühne verabschiedet. Ernst-Ludwig Petrowsky (saxophone), Konrad Bauer (trombone), Ulrich Gumpert (piano) und Günter Sommer (drums) gaben dem Publikum ein Wunschkonzert - eine Ehrerbietung der

Jazzwerkstatt in Berlin

Die Jazzwerkstatt geht in Berlin in eine kreative Pause: Doch zuvor spielten am 31. Januar  im Institut Francais Ernst-Ludwig Petrowsky (saxophones), Robert Landfermann (bass), Oliver Schwerdt (piano, percussion) und Christian Lillinger (drums). Das Konzert ist vom Kulturradio des rbb aufgezeichnet worden. Petrowsky ist am 11. Februar 2015 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Jazz & Cinema 156: Ultramarine

Das traditionelle Weihnachts- und Jahresabschlusskonzert im Cottbuser Glad House gestaltete diesmal das internationale Projekt Ultramarine. Sängerin Uliana Horbachevska trägt Ultramarinviolett: passend zum ukrainisch-deutsch-litauischen Projekt Ultramarine, zu dem außerdem Klaus Kugel (drums, percussion), Petras Vysniauskas (soprano saxophone) und Mark Tokar (double bass) gehören. Horbachevskas Gesang basiert auf traditioneller ukrainischer Folklore und freier Improvisation mit poetischen

Ulrich Gumpert B3 Quartett

Das Ulrich Gumpert B3 Quartett begleitet die Jazzwerkstatt-Buchpräsentation von "Berlin | Berlin. Kunststücke aus Ost und West" im Glad House Cottbus (24. November), Radio Lotte in Weimar (25. November), in Balckmore's Musikfabrik in Berlin (26. November), im Nochtspeicher in Hamburg (27. November), Störtal Banzkow bei Schwerin (28. November), in der Bunten

Jazzwerkstatt: Karin Krog & John Surman „Such Winters of Memory“

In der Nikodemuskirche in Berlin-Neukölln haben Karin Krog (vocal) und John Surman (saxophones, clarinets) mit "Such Winters of Memory" zum Freitagabend dafür gesorgt, alle Last einer Arbeitswoche auf einer Klangwolke entschweben zu lassen. Die Norwegerin verbindet mit dem englischen Baritonsaxofonisten eine langjährige Zusammenarbeit. Die internationale Karriere der noch nicht 30-jährigen Sängerin

Top
Zur Werkzeugleiste springen