Du bist hier
Home > Improvisierte Musik > Anna-Lena Schnabel

Anna-Lena Schnabel

Ein Portät der Saxofonistin Anna-Lena Schnabel, Preisträgerin des  Echo Jazz Newcomerin des Jahres 2017, ist kürzlich auf 3sat gezeigt worden und aktuell noch in der Mediathek des Fernsehsenders zu sehen („Der Preis der Anna-Lena Schnabel“) . Jan Bäumer, der auch Autor des Film über den Schlagzeuger Christoph Lillinger („Gegen den Beat“) ist, gelingt das Porträt einer jungen, ernsthaften Musikerin, die kompromisslos anspricht, zu welchen Konditionen Jazzmusiker arbeiten – und was es bedeutet, in der Männerdomäne Jazz einen Lebenstraum zu verwirklichen. Anna-Lena Schnabel gab mit ihrem Quartett (Florian Weber, Giorgi Kiknadze, Björn Lücker) am 23. Juni im Rahmen der Jazzbaltic 2017 ein Konzert im Jazzcafé (Timmendorfer Strand, Everswerft). Das Konzert begann um 23 Uhr – Mitternacht gabs Gratulation, eine Geburtstagstorte mit Kerzen und viel Applaus von einem begeisterten Publikum. Anna-Lena Schnabel ist Preisträgerin des IB.SH-JazzAward 2017 – diese Ehrung ist immerhin mit einem Preisgeld von 3000 Euro dotiert.

ingrid-h.

Motivation: Für mich sind Fotos Erinnerungsschnipsel, die ich gern auch mit anderen Konzertbesuchern teilen möchte. An der technischen Umsetzung arbeite ich weiter und ich hoffe, dass künftig das eine oder andere Bild entsteht, das im Gedächtnis bleibt.

Top
Zur Werkzeugleiste springen